MSN Sport
30.07., 10:10
Sabine Lisicki

Lisicki fliegt trotz Aufschlag-Rekord

Keine Frau auf dieser Welt schlägt härter auf als Sabine Lisicki. In der Nacht zum Mittwoch feuerte die 24-Jährige den Tennisball beim Service mit 211 km/h ins Ziel - der schnellste Damen-Aufschlag in der Geschichte der Tour. Lange hielt die Freude darüber aber nicht an, denn Lisicki verlor ihr Erstrundenmatch und schied so schon früh in Stanford aus. Das gleiche Schicksal ereilte auch Michael Berrer und Tobias Kamke in Washington. Zumindest Benjamin Becker zog in die nächste Runde ein.


- Anzeige -
- Anzeige -
15.07., 16:49
Alexander Zverev
Ließ Gegenspieler Robin Haase keine Chance: Alexander Zverev.

Beim ATP-Turnier in Hamburg schieden Peter Gojowczyk und Julian Reister, der aufgeben musste, bereits in Runde eins aus, Alexander Zverev dagegen kam überzeugend weiter. Am frühen Abend soll der topgesetzte David Ferrer aufschlagen. Die Damen sind im schwedischen Bastad aktiv: Dinah Pfizenmaier und Annika Beck eröffneten mit einem Sieg, Laura Siegemund zog nach. Im Doppel standen zudem Julia Görges, Mona Barthel, Christina Shakovets und erneut Beck auf dem Platz. Nur Erstere mit Erfolg.

14.07., 20:18
Tobias Kamke
Steht in Hamburg in der zweiten Runde: Tobias Kamke.

Auftakterfolg für den Lübecker Tennisprofi Tobias Kamke. Der 28-Jährige ist beim ATP-Turnier in Hamburg in die zweite Runde eingezogen. Der Weltranglisten-83. gewann sein Erstrunden-Match gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 6:3, 4:6, 6:2. Kamke hatte für das Turnier eine Wildcard erhalten. Dustin Brown folgte dem Lübecker mit einem Sieg gegen den Spanier Pablo Carreno Busta, Jan-Lennard Struff dagegen schied früh aus.

13.07., 18:15
Andrea Petkovic
In Bad Gastein konzentriert zum Erfolg: Andrea Petkovic.

Am Sonntag wiederholte Andrea Petkovic in Bad Gastein ihren Erfolg von vor fünf Jahren. Im Finale ließ sie US-Lady Shelby Rogers, die überraschend Sara Errani eliminiert hatte, keine Chance. In Stuttgart setzte sich im Endspiel Roberto Bautista-Agut gegen Lukas Rosol durch. Klangvoll war das Endspiel in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, das Local Hero Simona Halep gegen Roberta Vinci für sich entschied.

12.07., 20:09
Andrea Petkovic in Bad Gastein
Win-Min-Situation: Andrea Petkovic steht im Finale von Bad Gastein.

Vor fünf Jahren gewann Andrea Petkovic ihren ersten Titel auf der WTA-Tour - in Bad Gastein. In dem österreichischen Kurort steht sie auch dieses Jahr im Finale. Die Darmstädterin kämpfte sich gegen Grace Min (USA) durch, Schlägerwurf und Regenpause inklusive. Ihre Endspielgegnerin heißt völlig überraschend Shelby Rogers. In Stuttgart scheiterte Titelverteidiger Fabio Fognini: Der Italiener unterlag Roberto Bautista-Agut.

07.07., 11:22
Sabine Lisicki
Schade: Sabine Lisicki rutscht aus den Top 20.

Wimbledon-Champion Novak Djokovic ist wieder die Nummer eins der Tenniswelt. Das war das erklärte Ziel gewesen, als Djokovic zu Jahresbeginn Boris Becker als Trainer verpflichtet hatte. Bester Deutscher ist der langzeitverletzte Tommy Haas. Bei den Damen fiel Sabine Lisicki trotz ihres Viertelfinal-Einzugs um satte 14 Plätze zurück, Angelique Kerber bleibt die bestplatzierte Deutsche.

06.07., 20:00
Novak Djokovic
Küsst den Pokal: Novak Djokovic.

Es war angerichtet: Am Sonntagnachmittag stieg auf dem "Heiligen Rasen" von Wimbledon das Finale zwischen dem an Nummer vier gesetzten Roger Federer und Topfavorit Novak Djokovic. Dem Serben gelang dabei nach einem großartigen Finale die Kehrtwende in der eigenen Statistik: Fünf seiner letzten sechs Major-Finals waren verloren gegangen, nun aber meldete sich der "Djoker" wieder zurück. In dem mit wenig Fehlern behafteten Duell setzte sich der Serbe letztlich hauchzart mit 6:7, 6:4, 7:6, 5:7 und 6:4 durch.

05.07., 16:30
Überwältigt: Petra Kvitova jubelt über ihren zweiten Wimbledon-Titel.
Überwältigt: Petra Kvitova jubelt über ihren zweiten Wimbledon-Titel.

Ohne Satzverlust stürmte Eugenie Bouchard in ihr erstes Grand-Slam-Finale - doch dort war sie völlig chancenlos: Ziemlich unerwartet fertigte Petra Kvitova die Aufsteigerin aus Kanada am Samstag mit 6:3 und 6:0 ab und krönte sich damit zum zweiten Mal zur Wimbledon-Siegerin. Das Endspiel war eine bittere Vorführung für Bouchard, es dauerte nur 55 Minuten.

04.07., 20:40
Roger Federer
Im "Wohnzimmer" im Finale: Roger Federer steht im Endspiel seines Lieblingsturniers Wimbledon.

Der Titelverteidiger ist raus: Wer übernimmt den Wimbledon-Thron von Andy Murray? Sein Bezwinger, Grigor Dimitrov, schon einmal nicht, er verlor das enge erste Halbfinale gegen Novak Djokovic knapp in vier Sätzen. Deutlich souveräner gestaltete Roger Federer sein Match (6:4, 6:4, 6:4) gegen Ass-Maschine Milos Raonic (147 im Turnierverlauf!). Im großen Endspiel der beiden Superstars am Sonntag träumt der 32-jährige Schweizer jetzt vom achten Wimbledon-Triumph.

04.07., 19:20
Novak Djokovic jubelt gegen Grigor Dimitrov
Nur noch einen Sieg vom Weltranglisten- und Wimbledon-Thron entfernt: Novak Djokovic.

Der Titelverteidiger ist raus: Wer übernimmt den Wimbledon-Thron von Andy Murray? Sein Bezwinger, Grigor Dimitrov, schon einmal nicht, er verlor das enge erste Halbfinale gegen Novak Djokovic knapp in vier Sätzen. Deutlich souveräner gestaltete Roger Federer sein Match (6:4, 6:4, 6:4) gegen Ass-Maschine Milos Raonic (147 im Turnierverlauf!). Im großen Endspiel der beiden Superstars am Sonntag träumt der 32-jährige Schweizer jetzt vom achten Wimbledon-Triumph.

03.07., 18:26
Ein Küsschen für die Fans: Eugenie Bouchard, Finalistin von Wimbledon.
Ein Küsschen für die Fans: Eugenie Bouchard, Finalistin von Wimbledon.

Die Frage, welche zwei Damen es ins Finale von Wimbledon schaffen würden, wurde heute in zwei Halbfinals beantwortet. Zunächst entschied Petra Kvitova das Duell der beiden Tschechinnen gegen Lucie Safarova in zwei Sätzen für sich. Im Anschluss kam es auf dem Centre Court zur Blockbuster-Begegnung zwischen der Kanadierin Eugenie Bouchard und der Rumänin Simona Halep. Doch auch beim zweiten Semifinale kam nach dem ersten Satz keine Spannung mehr auf.

02.07., 22:01
Aus für den Vorjahreschampion: Andy Murray haderte mit seinem Spiel.
Aus für den Vorjahreschampion: Andy Murray haderte mit seinem Spiel.

Auch die Unterstützung von Prinz William und seiner Frau Kate nutzte nichts: Andy Murray ist im Viertelfinale des Rasenklassikers von Wimbledon ausgeschieden und fand nach seinem gescheiterten Projekt Titelverteidigung klare Worte. "Ich habe einfach schlecht gespielt", räumte der britische Tennisprofi ein. "Ich muss hier rausgehen und mein Spiel deutlich verbessern." Klar mit 1:6, 6:7 (4:7), 2:6 unterlag Murray am Mittwoch dem Bulgaren Grigor Dimitrov, der als ein Spieler mit großer Zukunft gilt.

02.07., 17:13
Sabine Lisicki beim Aus gegen Simona Halep
Führte erst 4:1 gegen Simona Halep - und gewann dann kein Spiel mehr: Sabine Lisicki.

Fast gleichzeitig mussten Sabine Lisicki und Angelique Kerber am Mittwoch ihren Traum vom Wimbledon-Halbfinale begraben. Simona Halep und Eugenie Bouchard waren letztlich zu stark - Barbara Rittner kritisierte aber auch die Ansetzung der Matches.

01.07., 21:36
Nick Kyrgios
Er zog sensationell ins Viertelfale ein: Nick Kyrgios.

Es war die Sensation am Dienstag: Rafael Nadal, die Nummer eins der Welt, verliert in Wimbledon gegen einen "Niemand" aus Australien. French-Open-Sieger scheiterte im Achtelfinale am 19-jährigen Nick Kyrgios in vier Sätzen mit 6:7 (5:7), 7:5, 6:7 (5:7), 3:6. Nur um es zu verdeutlichen: Während Kyrgios in der Welt auf Rang 144 geführt wird und nur dank einer Wildcard auf dem "heiligen Rasen" antreten darf, hat der Mallorquiner schon 14 Grand-Slam-Titel gewonnen und ist seit Jahren ein der dominierenden Figuren im Herren-Tennis.

01.07., 20:24
Angelique Kerber
Freudenschrei: Angelique Kerber bezwang Maria Sharapova und steht im Viertelfinale von Wimbledon.

Auf die Ladies ist Verlass: Angelique Kerber und Sabine Lisicki gewannen am Dienstag ihre Achtelfinalpartien in Wimbledon und stehen unter den letzten Acht. Während Lisicki sich bei der vermeintlich leichten Aufgabe schwerer tat als gedacht, trumpfte Angeqlique Kerber groß auf und rang Maria Sharapova in einer packenden Partie nieder. Für die Überraschung des Tages sorgte allerdings ein anderer: Rafael Nadal.

30.06., 22:26
Novak Djokovic in Wimbledon
Erreichte gegen Jo-Wilfried Tsonga in drei Sätzen das Viertelfinale: Novak Djokovic.

Die Neuauflage des Vorjahresfinals rückt näher in Wimbledon: Andy Murray und Novak Djokovic machten am Montag weitere lockere Schritte zu ihrem direkten Duell, das diesmal schon im Halbfinale steigen würde. Das US-Tennis erlebte dagegen einen weiteren Tiefschlag.

30.06., 21:07
Sabine Lisicki jubelt gegen Ana Ivanovic in Wimbledon
"Wir haben dann beide Winner geschlagen, aber ich ein paar mehr": Sabine Lisicki nach ihrem Sieg gegen Ana Ivanovic.

Das Match dauerte von Samstag bis Montag, doch Sabine Lisicki behielt die Nerven: Mit 6:4, 3:6, 6:1 erreichte die Vorjahresfinalistin gegen Ana Ivanovic das Achtelfinale in Wimbledon. Der Regen konnte sie nicht aufhalten - und auch ihre nächste Gegnerin ist nicht übermächtig. Angelique Kerber tritt gegen Maria Sharapova indes erst am Dienstag an.

28.06., 22:45
Angelique Kerber
Kam rechtzeitig in Fahrt: Angelique Kerber steht im Achtelfinale.

Regen in Wimbledon: Zunächst wurde heute nur auf dem überdachten Centre Court gespielt, wo Rafael Nadal und Maria Sharapova vor den Augen zahlreicher Prominenter, darunter auch David Beckham, überzeugten. Nach der Wetterpause kam Andrea Petkovic nicht in die Gänge und scheiterte gegen Eugenie Bouchard. Angelique Kerber kämpfte sich gegen Kirsten Flipkens in die nächste Runde. Sabine Lisicki schlug dann auch noch auf - das Duell gegen Ana Ivanovic wurde allerdings abgebrochen. Derweil blieb auch Roger Federer im Turnier.

27.06., 21:24
Novak Djokovic wälzt sich verletzt auf dem "Heiligen Rasen" von Wimbledon
Schmerzhafter Sturz: Novak Djokovic wälzt sich verletzt auf dem "Heiligen Rasen" von Wimbledon.

In der dritten Runde von Wimbledon stürzt Mitfavorit Novak Djokovic, scheitert aber nicht. Boris Becker sieht den bangen Moment seines Schützlings auf der Tribüne mit an. Murray kommt locker weiter. Nicht mehr dabei ist dagegen die Australian-Open-Siegerin Li Na.

26.06., 21:28
Strahlte um die Wette: Sabine Lisicki.
Strahlte um die Wette: Sabine Lisicki.

Lisicki lässt sich bei ihrem Lieblingsturnier nicht von ihrem Weg abbringen und zieht in die dritte Runde ein. Petkovic lässt sich auch von einem bandagierten Knie nicht stoppen, Kerber nicht von einer Britin. Bei den Herren sind alle Deutschen raus - auch Hoffnungsträger Philipp Kohlschreiber.

25.06., 20:24
Sein Abenteuer Wimbledon ist vorbei: Tim Pütz.
Sein Abenteuer Wimbledon ist vorbei: Tim Pütz.

Das Wimbledon-Abenteuer von Tim Pütz ist vorbei. Trotz einer couragierten Vorstellung verlor der 26 Jahre alte Qualifikant am Mittwoch mit 6:2, 4:6, 6:7 (6:8), 3:6 gegen den Weltranglisten-15. Fabio Fognini und schied damit bei seiner Grand-Slam-Premiere in der zweiten Runde aus. Auch Benjamin Becker und Mona Barthel mussten am Niederlagen hinnehmen. Damit erreichte am dritten Turniertag an der Church Road kein Deutscher Runde drei.

24.06., 20:59
Julian Reister
Biss sich durch: Julian Reister siegte in fünf Sätzen.

Auch wenn sie nicht so recht gefordert wurde: Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki hat Wimbledon 2014 mit einem Mut machenden Zweisatzsieg eröffnet. Auch Andrea Petkovic sowie Angelique Kerber zogen souverän weiter, Annika Beck und Dinah Pfizenmaier sind dagegen raus. Bei den Herren siegte Philipp Kohlschreiber souverän, Julian Reister nach langem Kampf. Die Topfavoritinnen Maria Sharapova und Serena Williams gaben sich ebenso keine Blöße wie Rafael Nadal, der aber zum Auftakt seine liebe Mühe hatte.

24.06., 20:53
Sabine Lisicki bei ihrem Wimbledon-Auftakt 2014
Zurück mit einem Lächeln: Die erste Wimbledon-Runde hat Sabine Lisicki schon einmal überstanden.

Schlechte Form, keine Praxis: Es gibt genug Gründe, um an Sabine Lisickis Aussichten in Wimbledon zu zweifeln. Doch auf dem "Heiligen Rasen" ist die Vorjahresfinalistin nun einmal eine andere Spielerin - und das zeigte sie, wenn auch ohne Glanz, gleich zum Auftakt am Dienstag. Auch Marion Bartoli traf sie wieder. Andrea Petkovic lässt derweil auf Größeres hoffen.

23.06., 20:30
Tim Pütz bei seinem Wimbledon-Debüt
Preisgeld-Explosion: Tim Pütz erlebte am Montag den größten Tag seiner Tennis-Laufbahn.

Durchwachsener Wimbledon-Auftakt für die deutschen Tennis-Profis: Während Dustin Brown und Julia Görges unglückliche Niederlagen schlucken mussten, feierte Qualifikant Tim Pütz den größten Erfolg seiner Karriere. Auch Benjamin Becker und Mona Barthel zogen weiter - genau wie Titelverteidiger Andy Murray.

22.06., 13:18
Sabine Lisicki nach ihrem Finaleinzug 2013 in Wimbledon
Gehen sie auch 2014 wieder eine besondere Bindung ein? Sabine Lisicki und der "Heilige Rasen" von Wimbledon.

Sabine Lisicki ist zurück auf dem Untergrund, der ihr die Welt bedeutet: Am Montag beginnt Wimbledon - und die Berlinerin hofft auf ein Märchen wie 2013. Doch nach mehreren Trainerwechseln und noch mehr Rückschlägen ist ihre Form eine "Wundertüte". Reicht der Wohlfühlfaktor, um sie durchs Turnier zu tragen?

21.06., 19:06
Unterlag in einem engen Finale in Eastbourne: Angelique Kerber.
Unterlag in einem engen Finale in Eastbourne: Angelique Kerber.

Angelique Kerber hat ihren vierten WTA-Einzeltitel verpasst. Bei ihrer Generalprobe für Wimbledon verlor Deutschlands derzeit beste Spielerin am Samstag das Finale des mit 522000 Euro dotierte Rasenturniers im englischen Eastbourne. Die 26 Jahre alte Kielerin unterlag der US-Amerikanerin Madison Keys mit 3:6, 6:3, 5:7. Derweil hat Benjamin Becker das Finale des ATP-Turniers in 's-Hertogenbosch verloren. Der 33-Jährige aus Mettlach unterlag im Finale dem an Nummer drei gesetzten Spanier Roberto Bautista in 2:01 Stunden mit 6:2, 6:7 (2:7), 4:6. Becker war als Qualifikant in das mit 426.605 Euro dotierte Turnier gestartet.

21.06., 12:23
Hingis und Lisicki
Gerade einmal ein halbes Jahr dauerte die Zusammenarbeit von Martina Hingis und Sabine Lisicki.

Das Engagement von Martina Hingis als Trainerin von Sabine Lisicki gehört der Vergangenheit an: Wenige Tage vor Beginn des Turniers in Wimbledon (23. Juni bis 6. Juli) hat sich die 24-jährige Berlinerin von der ehemaligen Weltklassespielerin getrennt. "Einvernehmlich", wie Lisicki via Facebook mitteilte. Die Vorjahresfinalistin und die ehemalige Weltranglistenerste hatten seit Jahresbeginn zusammengearbeitet.

20.06., 17:03
Sabine Lisicki in Wimbledon
Zurück auf ihrem Lieblingsspielfeld: Sabine Lisicki zog in Wimbledon ein "gutes Auftaktlos".

15 deutsche Profis sind dabei, wenn am Montag das bedeutendsten Turnier der Welt in Wimbledon beginnt. Und die ersten Aufgaben sind vielversprechend: Sabine Lisicki, Angelique Kerber und Andrea Petkovic beginnen gegen machbare Gegnerinnen. Der 26-jährige Tim Pütz gibt indes sein Grand-Slam-Debüt - und Rafael Nadal winkt ein spezielles Wiedersehen.

20.06., 20:05
Angelique Kerber
Durchsetzungsstark: Angelique Kerber hat in Eastbourne das Endspiel erreicht.

Die Kielerin Angelique Kerber hat bei ihrer Wimbledon-Generalprobe das Endspiel erreicht. Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin gewann am Freitag das Halbfinale beim Rasenturnier im englischen Eastbourne gegen die Dänin Caroline Wozniacki mit 3:6, 7:6 (7:3), 6:3. Auch bei den Herren gibt es Positives zu vermelden: Benjamin Becker hat das Finale von Hertogenbosch erreicht.

18.06., 11:43
Tommy Haas
Strebt nach Schulter-OP ein Comeback an: Tommy Haas.

Schon wieder ist Tommy Haas wegen seiner Schulter außer Gefecht gesetzt. Immerhin: Die Operation ist gut gelaufen - dafür gibt's von Haas den Daumen hoch. Aber er will mehr: zurück auf den Platz.

18.06., 13:13
Angelique Kerber
Sie ist die topgesetzte Deutsche in Wimbledon: Angelique Kerber.

Die Kielerin Angelique Kerber führt als Nummer neun der Setzliste beim Grand-Slam-Tennisturnier in Wimbledon die deutschen Profis an. Bei den Herren ist Philipp Kohlschreiber dagegen der einzige gesetzte Profi.

16.06., 13:50
Tommy Haas
Für ihn ist die Saison beendet: Tommy Haas.

Tennisprofi Tommy Haas muss erneut an der Schulter operiert werden und fällt für den Rest der Saison aus. Das bestätigte das Management des gebürtigen Hamburgers am Montag. "Die Diagnose war im ersten Moment natürlich ein Hammer, aber es war leider zu befürchten, dass es eine schwerere Verletzung ist", wird der 36-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert.


MSN Extremsport

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
30.07. L. Rosol - - - - - -
13:00 A. Haider-... - - - - - -
 
30.07. J. Nieminen - - - - - -
13:20 J. Monaco - - - - - -
 
30.07. P. Andujar - - - - - -
14:00 P. Lorenzi - - - - - -
 
30.07. P. Kohlsch... - - - - - -
14:20 D. Goffin - - - - - -
 
30.07. P. Riba - - - - - -
14:40 A. Seppi - - - - - -
 

Partnerangebot

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 13.130
 
2 R. Nadal 12.670
 
3 R. Federer 6.070
 
4   S. Wawrinka 5.770
 
5 T. Berdych 4.410
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:05 SKYS1 Motorsport: Porsche-Mobil1-Supercup
 
14:00 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Ungarn
 
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:20 SDTV Defensor (URU) - Nacional (PAR)
 
14:30 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige