MSN Sport
12.11.2012, 23:58

Hochklassiges Traumfinale in London

Djokovic krönt sich gegen einen Federer am Limit

Novak Djokovic hat am Montagabend im Endspiel der ATP-Tour-Finals einen spektakulären Erfolg gefeiert. Der Serbe setzte sich in einem hochklassigen Match mit 7:6 (8:6), 7:5 gegen Titelverteidiger Roger Federer durch. Zum zweiten Mal nach 2008 triumphierte Djokovic damit beim Turnier der acht Saisonbesten und feierte den sechsten Turniersieg des Jahres.

Novak Djokovic
Triumphator Novak Djokovic durfte den Siegerpokal bei den ATP World Tour Finals in Empfang nehmen.
© picture alliance Zoomansicht

"Ich gratuliere Novak zu einem großartigen Jahr, zu einem großartigen Turnier und einem großartigen Match. Ich kann nicht besser spielen als heute", erklärte der unterlegene Federer nach dem Match. Djokovic hatte zuvor gezeigt, dass er zum Jahresende zu Recht die Nummer eins der Welt ist, und freute sich über den glänzenden Saisonabschluss: "Wir haben uns beide heute zum Maximum gepusht. Ich hatte eine fantastische Saison und könnte das Jahr nicht schöner beenden als so."

Die über 17.000 Zuschauer in der ausverkauften O2 Arena sahen von Beginn an ein hochklassiges Match zwischen den beiden Top-Akteuren der Tenniswelt. Der "Fed-Express" legte mit Volldampf los, machte die ersten neun Punkte und führte nach acht Minuten mit 3:0. Doch Djokovic steigerte sich, machte das Rebreak zum 2:3 und so entwickelte sich ein hochspannendes Endspiel, beide gaben im ersten Durchgang noch jeweils einmal ihren Service ab. Zwischenzeitlich musste sich der "Djoker" wegen Schürfwunden am Ellbogen behandeln lassen, stellte im Tiebreak aber seine Nervenstärke unter Beweis und verwandelte nach 72 Minuten seinen dritten Satzball.

Auch im zweiten Satz gelang Federer ein schnelles Break, doch der Schweizer schaffte es nicht, den Vorteil zu behaupten. Zwei Satzbälle konnte er beim Stand von 5:4 nicht verwandeln. Die Big Points machte Djokovic, der nach 2:14 Stunden gleich seinen ersten Matchball zum Turniersieg nutzte. 1,76 Millionen Dollar Preisgeld gehen damit an den 25-Jährigen. Im direkten Duell mit Federer, der mit sechs Titeln (2003, 2004, 2006, 2007, 2010 und 2011) weiterhin Rekordchampion des Turniers der acht Saisonbesten bleibt, war es sein 13. Sieg bei 16 Niederlagen.

- Anzeige -
Seite versenden

weitere Infos zu N. Djokovic

Vorname:Novak
Nachname:Djokovic
Nation: Serbien
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:2

weitere Infos zu R. Federer

Vorname:Roger
Nachname:Federer
Nation: Schweiz
Profi seit:1998
Weltranglistenplatz:4

ATP World Tour Finals

Austragungsort:London
Land: (Weltweit)
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2013  Novak Djokovic
2012  Novak Djokovic
2011  Roger Federer
2010  Roger Federer
2009  Nicolay Davydenko

ATP World Tour Finals Doppel

Austragungsort:London
Land: (Weltweit)
Modus:ATP-Masters-Series

Partnerangebot

    Frühlingserwachen bei eBay

    Planzen- und Gartenzubehör zu Schnäppchepreisen für frühlingshafte Gartenfreuden. Jetzt bei eBay shoppen!

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige