MSN Sport
27.04.2012, 12:41

Doppelter Bänderriss

Petkovic fällt weitere drei Monate aus

French Open geplatzt, Wimbledon geplatzt, Olympia gefährdet: Deutschlands beste Tennisspielerin, Andrea Petkovic, muss erneut eine rund dreimonatige Pause einlegen. Als sie am Donnerstagabend beim WTA-Turnier in Stuttgart umknickte, zog sie sich unter anderem einen doppelten Bänderriss zu. "Ich muss das nun erst mal verarbeiten", erklärte "Petko".

Andrea Petkovic verletzt sich am Donnerstag im Achtelfinale gegen Victoria Azarenka
Nicht schon wieder! Andrea Petkovic hat sich erneut verletzt.
© Getty Images Zoomansicht

In ihrem Achtelfinale gegen die Weltranglistenerste Victoria Azarenka war Petkovic im zweiten Satz umgeknickt - das Drama nahm seinen Lauf. Der Knöchel schwoll sofort an, an Weiterspielen war nicht zu denken, den Tränen nahe musste sie vom Court gebracht werden.

"Ich weiß im Moment noch nicht, wie schlimm die Verletzung ist", sagte sie hinterher - jetzt hat sie Gewissheit: Eine Untersuchung in einem Stuttgarter Hospital ergab einen zweifachen Bänderriss, eine Dehnung des dritten Bandes und eine leichte Überdehnung der Syndesmose. Knochen und Knorpel wurden immerhin nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Erst nach weiteren Untersuchungen will Petkovic entscheiden, ob sie sich operieren lässt. Momentan ist von einer rund dreimonatigen Zwangspause auszugehen - schon wieder. Gerade erst hatte sich die 24-Jährige von einem komplizierten Ermüdungsbruch erholt und wollte wieder voll angreifen.

Ich habe mich nun schon zwei Mal zurückgekämpft und werde es ein drittes Mal tun. Andrea Petkovic

Stattdessen verpasst Petkovic nun die Grand-Slam-Highlights in Paris und Wimbledon, auch um die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August) muss sie bangen, dort wollte sie unter anderem mit Tommy Haas im Mixed antreten. "Ich muss das nun erst mal verarbeiten", sagte die Weltranglistenzwölfte nach der Diagnose. "Als Profi-Sportler gibt es immer wieder Rückschläge, aber ein solches Verletzungspech ist schon bitter."

Von Resignation aber keine Spur: "Ich habe mich nun schon zwei Mal nach schweren Verletzungen zurückgekämpft und werde es ein drittes Mal tun", fügte Petkovic an, die 2008 nach einem Kreuzbandriss lange ausgefallen war. "Ich hoffe allerdings, dass ich meinen Kampfgeist dann damit genug unter Beweis gestellt habe."

- Anzeige -

MSN Sport

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 12.150
 
2 R. Nadal 8.665
 
3 R. Federer 8.170
 
4   S. Wawrinka 5.690
 
5 D. Ferrer 4.495
 

Partnerangebot

Mehr auf MSN

Partnerangebot

    Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

- Anzeige -

Anzeige