MSN Sport
24.03.2012, 19:10

Katalonien-Rundfahrt: Rennen wegen Unfalls unterbrochen

Sanchez gewinnt - Albasini vor Gesamtsieg

Der Spanier Samuel Sanchez hat die 6. Etappe der 92. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der Euskaltel-Profi setzte sich nach 169,4 Kilometern von Fruitas del Bages nach Badalona in 4:04,50 Stunden vor dem Australier Allan Davis (GreenEdge) und dem Franzosen Julien Simon (Saur-Sojasun) durch. In der Gesamtwertung konnte der Schweizer Michael Albasini (GreenEdge) seine Führung verteidigen und steht so vor dem Triumph am Sonntag in Barcelona.

Samuel Sanchez
Konnte am Samstag jubeln: Samuel Sanchez gewann in Badalona.
© picture alliance Zoomansicht

Überschattet wurde die Etappe von einem schweren Unfall nach rund 70 Kilometern. Bei einem Zusammenprall eines Polizei-Motorrads mit einem Begleitwagen wurden sowohl der Polizist als auch der Fahrer des Wagens schwer verletzt. Die beiden Unfallopfer mussten mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Führungstrio bestehend aus den Franzosen Mikael Cherel (Ag2e), Cedric Pineau (Fdjeux) und David Moncoutie (Cofidis) mit einem Vorsprung von drei Minuten vor dem Feld. Nach der Unterbrechung wurden die Ausreißer mit eben diesem Vorsprung auf die Verfolger wieder ins Rennen geschickt.

Die drei Flüchtenden hatten allerdings keine Chance und wurden bereits frühzeitig gestellt. Es blieb sogar noch Zeit für einen neuen Ausreißversuch, doch auch Jussi Veikkanen (Fdjeux), Romain Zingle (Cofidis), Yan Huguet (1t4i) und Janez Brajkovic (Astana) war kein erfolgreicher Fluchtversuch vergönnt.

Die letzte und entscheidende Attacke setzte dann Sanchez auf der Zielgeraden. Der Baske sprintete früh los, und rettete einen Vorsprung von zwei Sekunden über die Ziellinie.

Durch seinen Sieg schob sich Sanchez auf Rang zwei der Gesamtwertung vor. Allerdings hat er bereits 1:30 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Michael Albasini. Der Schweizer vom australischen GreenEdge-Team steht somit vor dem Gesamtsieg, denn am Sonntag stehen zum Abschluss nur noch 119,8 Kilometer zwischen Badalona und Barcelona auf dem Programm. Das Terrain ist zwar wellig, doch für Albasini dürfte nichts mehr anbrennen.


6. Etappe, Sant Fruitós de Bages - Badalona (169,4 km):

1. Samuel Sanchez (Spanien) - Euskaltel-Euskadi 4:04:50 Std.; 2. Allan Davis (Australien) - GreenEdge + 0:02 Min.; 3. Julien Simon (Frankreich) - Saur-Sojasun; 4. Juan José Haedo (Argentinien) - Saxo; 5. Damiano Cunego (Italien) - Lampre-ISD; 6. Francecso Gavazzi (Italien) - Astana; ... 29. Johannes Fröhlinger (Freiburg) - Project 1t4i alle gleiche Zeit

Gesamtwertung nach der 6. Etappe:

1. Michael Albasini (Schweiz) - GreenEdge 21:28:43 Std.; 2. Samuel Sanchez (Spanien) - Euskaltel-Euskadi + 1:30 Min.; 3. Jurgen van den Broeck (Belgien) - Lotto-Belisol + 1:32; 4. Daniel Martin (Irland) - Garmin-Barracuda; 5. Rigoberto Urán (Kolumbien) - Sky; 6. Damiano Cunego (Italien) - Lampre-ISD alle gleiche Zeit; ... 52. Johannes Fröhlinger (Freiburg) - Project 1t4i + 15:18

- Anzeige -

MSN Extremsport

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 18:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.04. 19:30 - -:- (-:-)
 
24.04. 21:05 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.04. 02:15 - -:- (-:-)
 
25.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
25.04. 15:00 - -:- (-:-)
 

Partnerangebot

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:30 EURO Radsport
 
10:45 SDTV Greatest Club Teams
 
11:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
11:20 SDTV Greatest Club Teams
 
11:30 SKYS1 Golf: European Tour
 

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige