MSN Sport
28.11.2012, 19:58

Biathlon: Erster Podestplatz im ersten Einzelrennen

Lesser setzt ein Ausrufezeichen

Beim Einzel-Auftakt der Herren gab es für das deutsche Team am Mittwoch in Östersund (Schweden) gleich den ersten Podestplatz. Der 24-jährige Erik Lesser lief über die 20-Kilometer auf einen hervorragenden dritten Rang.

Erik Lesser
Fulminanter Dritter-Rang: Erik Lesser beim Einzel in Östersund.
© imago Zoomansicht

Vor drei Jahren feierte Lesser seinen Weltcupeinstand (44.), doch erst seit diesem Winter ist er fest gesetzt im Team der Biathleten und läuft zusammen mit Größen wie Arnd Peiffer, Andreas Birnbacher und Michael Greis .

Nachdem er beim Weltcupstart am Samstag in der Staffel noch zwei Strafrunden laufen musste, weil sich in seinem Diopter Eis verfangen hatte, schoss er im schussgewichtigen Einzel vier Mal die Null. Trotz des Erfolgs zeigte sich Lesser gegenüber der ARD cool: "Aufgeregt war ich nicht so wie vor der Mixed-Staffel." Mit seinem fehlerfreien Schießen musste Lesser nur den Vorjahresgesamtsieger Martin Fourcade und Dominik Landertinger an sich vorbeiziehen lassen. Beide hatten jeweils einen Fehler, aber die bessere Laufzeit.

Dennoch sieht sich Lesser in seiner Taktik bestätigt. Er habe es "lieber ein bisschen langsamer angehen lassen, um hinten raus die Körner zu haben", sagte er über seine Renneinteilung. Auch sein Trainer Marc Kirchner zeigte sich nicht groß beeindruckt von der Leistung seines Athleten. "Er ist sehr zielstrebig und weiß inzwischen genau, was er will", so Kirchner über den 24-Jährigen: "Er hat hart daran gearbeitet, ein fester Bestandteil der Mannschaft zu werden."

Mit diesem eindrucksvollen Auftritt im ersten Einzelrennen der Saison ist Lesser gewiss im Biathlon-Team angekommen. Bei den anderen deutschen Startern lief es noch nicht ganz so gut, Arnd Peiffer erreichte mit zwei Strafminuten den elften Rang, Andreas Birnbacher wurde 25. Doch schon am Samstag können die Biathleten im Sprintrennen den nächsten Angriff starten.

20km-Einzel Platzierungen: 1. Martin Fourcade (Frankreich) 2. Dominik Landertinger (Österreich) 3. Erik Lesser (Frankenhain) 4. Emil Hegle Svendsen (Norwegen) 5. Jewgeni Ustjugow (Russland) 6. Friedrich Pinter (Österreich) 7. Erlend Bjöntegaard (Norwegen) 8. Krasimir Anew (Bulgarien) 9. Anton Schipulin (Russland) 10. Jarkko Kauppinen (Finnland) 11. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)

25. Andreas Birnbacher (Schleching) 30.Daniel Graf (Siegsdorf) 35. Simon Schempp (Uhingen) 67. Michael Greis (Nesselwang)

- Anzeige -

MSN Extremsport

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
23.04. 20:45 - -:- (1:0)
 
24.04. 00:45 - -:- (-:-)
 
24.04. 01:30 - -:- (-:-)
 
24.04. 02:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 03:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.04. 05:10 - -:- (-:-)
 
24.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 18:30 - -:- (-:-)
 

Partnerangebot

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SDTV Manchester City - AFC Sunderland
 
22:30 SKYBU Sky Sport News HD
 
23:00 EURO Radsport
 
23:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
23:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Mehr auf MSN

Partnerangebot

    Jetzt: Sale bei Cecil!

    Eiskalt reduzierte Preise für kombistarke Looks - auch im Sale mit Gratisversand ab 24€ und 48h-Lieferung!

- Anzeige -

Anzeige