MSN Sport
01.12.2012, 18:04

Schwaben schlagen Brest mit 29:24 (16:11)

Göppingen spaziert in die Gruppenphase

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat ohne Probleme die Gruppenphase im EHF-Cup erreicht. Die Schwaben setzten sich auch im Rückspiel bei Brest HC mit 29:24 (176:11) durch, den ersten Vergleich hatte Frisch Auf bereits mit 29:17 gewonnen.

Manuel Späth
Sieben Mal eingenetzt: Göppingens Kreisläufer Manuel Späth.
© imago Zoomansicht

Bereits nach zehn Minuten lag Göppingen mit 7:1 in Führung, auch weil Bastian Rutschmann im Tor der Grün-Weißen eine starke Leistung ablieferte. Bis zur Halbzeit kam Brest zwar ein wenig heran und verkürzte den Rückstand im zweiten Durchgang sogar bis auf ein Tor, am Ende stand aber der Sieg für Göppingen, das nun im Februar in der Gruppenphase spielen darf.

Vor 2000 Zuschauern waren der Serbe Mitar Markez und Manuel Späth mit je sieben Toren die besten Werfer bei den Hausherren. Für Brest war Ljubo Vukic mit neun Toren erfolgreich. Die Gastgeber mussten die letzten Minuten wegen einer Roten Karte in Unterzahl spielen. Christian Schoene wurde wegen einer leichten Zerrung geschont.

Die Auslosung der Gruppenphase geht am kommenden Donnerstag ab 13.00 Uhr in Belgrad über die Bühne.


Meshkov Brest/Weißrussland - FA Göppingen 24:29 (11:16).

Tore für Göppingen: Markez (7), Späth (7), Oprea (5), Horak (4), Schubert (2), Kneule (1), Lobedank (1), Markovic (1), Rnic (1)

Bester Werfer Brest: Vukic (9)

Zuschauer: 2000

- Anzeige -

MSN Extremsport

Livescores

Partnerangebot

    Frühlingserwachen bei eBay

    Planzen- und Gartenzubehör zu Schnäppchepreisen für frühlingshafte Gartenfreuden. Jetzt bei eBay shoppen!

TV Programm

Zeit Sender Sendung

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige