MSN Sport
21.07., 15:23
Das Tor des Turniers: James (li.) zieht volley ab und trifft zum 1:0 gegen Uruguay.

James' Volleyschuss zum schönsten Tor gewählt

Die Fans haben entschieden: Der Volleyschuss von Kolumbiens Star James Rodriguez gegen Uruguay war das schönste Tor der Weltmeisterschaft in Brasilien. Auf der Webseite des Weltverbandes FIFA haben über vier Millionen Fans für den Treffer des 23-Jährigen, der derzeit stark von Real Madrid umworben wird, gestimmt. Das zumindest aus deutscher Sicht wichtigste Tor landete im Voting auf Rang vier.


- Anzeige -
17.07., 14:38
WM-Sprüche: Kadaver, Kardiologen und eine Pipi-Pause
Die besten WM-Sprüche 2014
Von Kadavern, Kardiologen und einer Pipi-Pause: Die besten WM-Sprüche 2014.

Die Weltmeisterschaft 2014 war nicht nur eine Sternstunde des deutschen Fußballs, sondern auch die vieler internationaler Hobby-Philosophen. Welcher Freistoß bei "Let's Dance" keine Chance hätte, wer sich selber als "Kadaver" und "Feierbiest" bezeichnet und wer eine erlösende Pipi-Pause einlegte? Die besten WM-Sprüche zum Durchklicken ...


- Anzeige -
Nationalelf, Einzelkritik
14.07., 01:12
Die DFB-Elf gegen Argentinien in der Einzelkritik Unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld: Bastian Schweinsteiger.
Unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld: Bastian Schweinsteiger.

Nach nervenaufreibenden 90 Minuten geht das WM-Finale 2014 in die Verlängerung. Viele Spieler wirken stehend K.o. - doch einer hat noch die Kraft und die Nerven für den goldenen Treffer: Mario Götze. Assistiert von zehn anderen Helden - allen voran Bastian Schweinsteiger - ist der vierte Titel perfekt. Die deutschen Spieler in der Einzelkritik...


Kommentar
14.07., 00:00
Die neuen Weltmeister schreiben Geschichte kicker-Chefreporter Karlheinz Wild
kicker-Chefreporter Karlheinz Wild

Den WM-Triumph der deutschen Mannschaft kommentiert Karlheinz Wild aus Rio de Janeiro.


WM 2014, Kurzpässe
14.07., 22:56
Weltmeister-Splitter: Empfang auch in München - Reus dankt Mario Götze mit Marco-Reus-Trikot
In Gedanken dabei: Mario Götze brachte ein Marco-Reus-Trikot mit zur Siegerehrung im Maracana.

Weltmeister wird man nun mal nicht alle Tage: Das Fernsehen verzeichnete einen neuen Allzeit-Rekord, der Bundespräsident meldete sich bewegt zu Wort, die DFB-Auswahl erhält eine Sonderbriefmarke, Joachim Löw vielleicht ein Denkmal. Und Marco Reus, der "Weltmeister der Herzen", bedankte sich bei seinem Kumpel Mario Götze. Eine "Siegerflieger"-Panne sorgte für Verspätung. Die Weltmeister-Splitter...


Bom dia, Brasil - Die kicker-Kolumne vom Zuckerhut
13.07., 11:48
Meine Beziehung zur Albiceleste Mario Kempes erzielt die Führung für Argentinien im Finale 1978. Der Beginn einer langen Freundschaft unseres Redakteurs Jörg Wolfrum mit der Albiceleste.
Mario Kempes erzielt die Führung für Argentinien im Finale 1978. Der Beginn einer langen Freundschaft unseres Redakteurs Jörg Wolfrum mit der Albiceleste.

Es war 1978 und dieses Lied: Buenos dias Argentina. Guten Tag du fremdes Land. Und da war diese eine Mannschaft, diese bekannte, von der man diese Abzieh-Bildchen gesammelt hatte, die aber gleich zu Beginn nur 0:0 spielte, nachdem dieser böse Mann die WM eröffnet hatte, aber dass der böse war, wusste man als Kind ja nicht.


09.07., 14:43
Hölle mitten im Jubel
Mario Kempes
Er führte Argentinien in einer dunklen Zeit zum ersten WM-Titel: Mario Kempes.

1978 gewann Argentinien zum ersten Mal die Weltmeisterschaft. Mario Kempes oder Daniel Passarella wurden im Finale gegen die Niederlande zu Legenden - doch für viele Argentinier wurde der Jubel zur Hölle. Und bis heute halten sich Gerüchte: Waren Spiele gekauft, Elfmeter geschenkt? Und verweigerte Trainer Cesar Luis Menotti dem Diktator wirklich den Handschlag?


27.06., 16:24
FIFA hebt Sperre gegen Beckenbauer auf
Franz Beckenbauer
Darf wieder aktiv am Fußballgeschehen teilnehmen: Franz Beckenbauer.

Franz Beckenbauer kann aufatmen: Nach Angaben seines Managements hat die FIFA am Freitag die 90-Tage-Sperre gegen den Bayern-Ehrenpräsidenten mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Der Weltverband bestätigte dies am Nachmittag. Zur WM nach Brasilien wird der "Kaiser" dennoch nicht reisen.


WM 2014, die Spielorte
12.06., 10:19
Das Maracana in Rio de Janeiro Rio de Janeiro, WM-Spielort 2014
Fußballkult, Traumstrände und Lebensfreude: Spielort Rio de Janeiro.

In Rio de Janeiro wird im Maracana-Stadion gekickt, Brasiliens bekanntestem Fußballtempel, der das Land bei der WM 1950 allerdings in ein nationales Trauma stürzte. Abseits der Arena hat die Stadt aber auch einiges zu bieten: Strände, Kultur, Lebensfreude. Rio ist schließlich nicht umsonst Partnerstadt von Köln.



MSN Extremsport

 

Partnerangebot

Livescores

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

Mehr auf MSN

    So relaxen die WM-Helden im Urlaub

    Weidenfeller, Götze, Özil, Khedira, Schürrle und Co. - die DFB-Stars genießen die freien Wochen gemeinsam mit ihren Liebsten in der Sonne ...

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
17:00 SDTV Gremio (BRA) - San Lorenzo (ARG)
 
17:00 SP1 Fußball Live - Testspiel
 
17:30 EURO Radsport
 

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige