MSN Sport
23.08., 00:22
Mario Mandzukic

Atletico dank Mandzukic spanischer Supercup-Sieger

Der erste Titel der neuen Saison in Spanien geht an Atletico Madrid. Der amtierende Meister gewann das Rückspiel der Supercopa de Espana gegen Pokalsieger Real Madrid mit 1:0 und gewann nach dem 1:1 im Hinspiel den spanischen Supercup. Matchwinner in einer am Ende hektischen Partie war der ehemalige Bundesligastürmer Mandzukic, der früh zum Sieg für die Rojiblancos traf. Am Rande der Partie gab es Verwirrung um den deutschen Weltmeister Khedira.


- Anzeige -
- Anzeige -
22.08., 16:47
Transfers: 96 holt Briand - Friedrich wechselt nach Mumbai Jimmy Briand
Verstärkt den Angriff von Hannover 96: Jimmy Briand.

Neuzugänge, Vertragsverlängerungen, Wechselgerüchte - im kicker-Transferticker bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Aktuell unter anderem im Gespräch: Sami Khedira, Carlos Queiroz, Eduardo Vargas, Leroy Fer, Milan Badelj, Lukas Podolski, Amin Younes, Lukas Klostermann, Georgios Samaras, Marco Caligiuri, Jimmy Briand und Manuel Friedrich.


20.08., 19:47
Edin Dzeko
Leichte Entscheidung: Edin Dzeko bleibt langfristig bei Manchester City.

Manchester City verlängert weiterhin fleißig die Verträge zahlreicher Spieler. Zuletzt setzte Kapitän Vincent Kompany seine teure Unterschrift unter einen Arbeitsvertrag bis 2019. Nun folgte mit Edin Dzeko der nächste millionenschwere Akteur. Der Angreifer, dessen Vertrag nur noch bis 2015 lief, hat bis 2018 beim englischen Meister unterschrieben.

20.08., 19:03
Diego Benaglio
Zeigte in seinem letzten Spiel im Nati-Dress im Achtelfinale gegen Argentinien noch einmal eine Klasse-Leistung: Diego Benaglio.

Wie Torhüter Diego Benaglio vom Bundesligisten VfL Wolfsburg auf der Website des Schweizer Fußball-Verbandes (SFV) mitteilte, hat sich der 31-Jährige nach "reiflicher Überlegung" dazu entschieden, seine Karriere in der Schweizer Nationalmannschaft zu beenden. Er begründete seinen Entschluss damit, sich "noch stärker auf meine Arbeit beim Verein zu fokussieren" sowie mehr Zeit mit der Familie verbringen zu wollen. Dazu kokettierte der 60-malige Nationalspieler mit seinem Alter.

20.08., 15:23
Luis Enrique
Kann zunächst nicht mit weiteren Neuzugängen rechnen: Barcelonas neuer Coach Luis Enrique.

Nachdem die FIFA am Mittwoch das Transferverbot für den FC Barcelona bestätigte, ist es den Spaniern in den kommenden beiden Wechselperioden untersagt, Spieler zu verpflichten. Den Katalanen war aufgrund des Transfers von Minderjährigen im April vom Fußball-Weltverband ein Wechselverbot auferlegt worden. Die Berufungskommission der FIFA wies nunmehr die Berufungen des Vereins und des spanischen Verbandes RFEF ab. Barça gedenkt sich zu wehren.

20.08., 09:21
Ich war's: Raul Garcia traf spät zum 1:1-Ausgleich für Atletico.
Ich war's: Raul Garcia traf spät zum 1:1-Ausgleich für Atletico.

Wenige Tage vor dem Ligastart der Primera Division trugen Pokalsieger Real Madrid und Meister Atletico Madrid das Hinspiel um den Supercup aus. Und es ging wie gewohnt mächtig zur Sache, mit Fouls und Nickeligkeiten wurde nicht gegeizt. Nach späten Toren von James Rodriguez und Raul Garcia endete das "Derby de Madrileño" mit 1:1, wodurch für das Rückspiel alles offen ist.

19.08., 20:35
Ein neuer Verteidiger für Louis van Gaal: Der Argentinier Marcos Rojo.
Ein neuer Verteidiger für Louis van Gaal: Der Argentinier Marcos Rojo.

Louis van Gaal, Trainer von Manchester United, hat seinen polyvalenten Links- und Innenverteidiger gefunden: Von Sporting Lissabon wechselt Marcos Rojo, Vizeweltmeister mit Argentinien, zu den Red Devils. Der englische Rekordmeister überweist nicht nur einen nicht unwesentlichen Betrag noch Portugal, sondern schickt auch einen alten Bekannten per Leihe zu Sporting.

19.08., 19:30
Carlos Dunga
Verzichtet auf 13 WM-Spieler: Brasiliens Nationalcoach Carlos Dunga vor seinen ersten Testspielen.

Das Trauma bei der WM im eigenen Land haben die Brasilianer noch nicht verdaut. Doch es muss ja irgendwie weitergehen. Die Nationalmannschaft steht vor Spiel eins nach dem WM-Desaster. Trainer-Rückkehrer Carlos Dunga will eine neue Ära beginnen. Dabei vertraut er nur auf zehn WM-Fahrer. Neymar ist natürlich dabei, auch Wolfsburgs Luiz Gustavo. Dante hingegen bleibt daheim.

18.08., 23:23
Gab sein Debüt für den FC Barcelona: Luis Suarez.
Gab sein Debüt für den FC Barcelona: Luis Suarez.

Der für Pflichtspiele gesperrte Angreifer Luis Suarez hat sein Debüt für den FC Barcelona gefeiert. Beim lockeren 6:0-Erfolg über den mexikanischen Verein FC Leon bei der offiziellen Saisoneröffnung der Katalanen im Camp Nou wurde der Uruguayer am Montagabend eine Viertelstunde vor Ende eingewechselt. Einen Treffer markierte der sichtlich noch nicht fit wirkende Suarez nicht, stattdessen trumpften Superstar Neymar und ein Youngster auf.

19.08., 17:21
Kolumbiens Nationaltrainer José Pekerman
Hält an Kolumbien fest: Nationaltrainer José Pekerman.

"Unser Plan A, B und C ist er", hatte der kolumbianische Verbandspräsident Luis Bedoya nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien in Bezug auf José Pekerman geäußert, nun meldete der kolumbianische Verband Vollzug in Sachen Vertragsverlängerung mit dem Trainer. Der 64-Jährige wird bis zur Weltmeisterschaft in Russland 2018 die sportlichen Geschicke der "Cafeteros" leiten.

18.08., 16:21
Sorge um den Superstar: Zlatan Ibrahimovic hat sich gegen Bastia verletzt.
Sorge um den Superstar: Zlatan Ibrahimovic hat sich gegen Bastia verletzt.

Schlechte Nachrichten für Paris St. Germain! Der französische Meister muss vorerst auf Superstar Zlatan Ibrahimovic verzichten. Der Schwede verletzte sich am Wochenende beim 2:0-Erfolg über den SC Bastia und musste frühzeitig ausgewechselt werden. Wie bei den Mannschaftskollegen Thiago Motta und Gregory van der Wiel liegt auch bei Ibrahimovic eine genaue Diagnose bereits vor.

16.08., 23:03
Mario Gomez (r.) jubelt gegen Real Madrid mit Alberto Aquilani
Abklatschen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich: Florenz-Torschütze Mario Gomez (r.) mit Alberto Aquilani.

Der Kapitän geht eben voran: Mit der Binde am Arm hat Mario Gomez den AC Florenz am Samstagabend zu einem 2:1-Sieg im Testspiel gegen Real Madrid geführt. Der Nationalstürmer traf glänzend per Kopf. Bei den Gästen begann Sami Khedira - und patzte.

16.08., 22:17
Arbeitstag vorzeitig beendet: Zlatan Ibrahimovic hält sich nach seiner Auswechslung die linke Hüfte.
Arbeitstag vorzeitig beendet: Zlatan Ibrahimovic hält sich nach seiner Auswechslung die linke Hüfte.

Der Anfang bei der Mission Titelverteidigung ist für Paris St. Germain gemacht: Durch einen 2:0-Heimerfolg gegen Bastia holte die Elf von Trainer Laurent Blanc den ersten Dreier in der französischen Ligue 1. Mit Innenverteidiger David Luiz, der gleichzeitig sein Liga-Debüt feierte, stand nur ein einziger Sommer-Transfer in der Anfangsformation der Hauptstädter. Sorgen bereitete aber vielmehr die mysteriöse Verletzung von Superstar Zlatan Ibrahimovic und ein handfester Skandal.

18.08., 18:06
Bartosz Bereszynski (rechts)
Er ist der Streitfall: Warschaus Bartosz Bereszynski (rechts).

Die letzte Hoffnung ist geplatzt: Weil auch der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Montag den Einspruch von Legia Warschau abwies, finden die Champions-League-Play-offs definitiv ohne den polnischen Meister statt - und dafür mit Celtic Glasgow. Legia hatte im Quali-Rückspiel einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt.

15.08., 20:40
Zvjezdan Misimovic
Zvjezdan Misimovic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas.

Gut einen Monat nach der WM 2014 in Brasilien hat Zvjezdan Misimovic am Freitag seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas erklärt. Misimovic ist nach Emir Spahic bereits der zweite Routinier, der in Zukunft nicht mehr für die "Drachen" spielen wird. Der gebürtige Münchner wurde im Jahr 2009 mit dem VfL Wolfsburg deutscher Meister.

15.08., 13:49
Marc-André ter Stegen
Muss mehrere Wochen pausieren: Marc-André ter Stegen.

Marc-André ter Stegen wird den Saisonstart mit dem FC Barcelona aufgrund einer Rückenverletzung verpassen. Die am Montag im Training erlittene Rückenblessur des Neuzugangs von Borussia Mönchengladbach legt den 22-jährigen Torhüter nun doch für die nächsten zwei bis drei Wochen auf Eis.

14.08., 22:32
Abschied: Erfolgstrainer Tony Pulis verlässt überraschend Crystal Palace.
Abschied: Erfolgstrainer Tony Pulis verlässt überraschend Crystal Palace.

Crystal Palace muss sich zwei Tage vor Saisonstart der Premier League überraschend einen neuen Trainer suchen: Tony Pulis, der die Eagles letztes Jahr vor dem Abstieg rettete und zum Trainer der Saison in England gewählt wurde, hat nach Differenzen wegen der Transferpolitik sein Amt niederlegt.

14.08., 21:08
Antonio Conte
"Arrivederci" sagte Antonio Conte im Sommer bei Juventus. Nun folgt ein neues Kapitel in seiner Trainer-Laufbahn.

Es hatte sich bereits abgezeichnet, nun ist es perfekt: Wie der italienische Verband FIGC am Donnerstagabend bestätigte, ist Antonio Conte neuer Nationalcoach von Italien. Der 45-jährige wird Nachfolger von Cesare Prandelli, der sein Amt nach dem vorzeitigen WM-Aus der Italiener nach der Vorrunde niedergelegt hatte. Conte unterschreibt einen Zweijahresvertrag und soll die Azzurri zur Europameisterschaft in Frankreich 2016 führen.

14.08., 20:02
Le Graet und Ribery
Franck Ribery hat der Equipe Tricolore den Rücken gekehrt. Verbandsboss Noel Le Graet hofft dennoch auf ein Comeback.

Vorwiegend mit Gleichgültigkeit reagierte die französische Medienwelt auf die Ankündigung von Franck Ribery, nicht mehr für die Equipe Tricolore auflaufen zu wollen. Aus einer Umfrage bei "Le Parisien" resultierte beim Gros der Leser keinerlei Bedauern bezüglich seines Rücktritts. Immerhin stärkte Verbandspräsident Noel Le Graet Ribery den Rücken und hofft gar auf einen Rücktritt vom Rücktritt.

14.08., 16:35
Luis Suarez
Darf immerhin wieder trainieren: Luis Suarez (hier auf dem Weg zur Anhörung vor dem CAS).

Es bleibt dabei: Luis Suarez darf bis zum 26. Oktober kein Pflichtspiel für den FC Barcelona bestreiten. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies einen Antrag des Uruguayers auf Reduzierung seiner durch die FIFA verhängten Strafe ab. Einen Teilerfolg gab es für den Angreifer aber: Er darf am Mannschaftstraining teilnehmen und auch Testspiele absolvieren.

14.08., 15:41
Manuel Neuer
Sahnt er Ende August die nächste Auszeichnung ab? Bayern-Keeper Manuel Neuer, der Fußballer des Jahres.

Der FC Bayern hat gute Chancen, erneut Europas Fußballer des Jahres zu stellen. Manuel Neuer, Arjen Robben oder Real-Madrid-Superstar Cristiano Ronaldo werden auf Franck Ribery folgen. Der Sieger der Wahl, die der Verband seit 2011 in Zusammenarbeit mit der European Sports Media (ESM) unter Federführung des kicker durchführt, wird bei der Champions-League-Auslosung am 28. August gekürt - per Live-Voting.

14.08., 12:56
Starker Start in Madrid: Toni Kroos überzeugte beim Supercup-Sieg.
Starker Start in Madrid: Toni Kroos überzeugte beim Supercup-Sieg.

Es ist ja nun wirklich nicht so, als wüsste Toni Kroos nicht, wie es ist, einen Titel zu gewinnen. Mit dem FC Bayern holte der Mittelfeldspieler 2013 das Triple, mit der Nationalmannschaft wurde er vor einem Monat Weltmeister. Da mutet ein europäischer Supercup (Real siegte 2:0 gegen den FC Sevilla) eher blass an - es sei denn, man holt ihn mit diesem ganz speziellen Klub, für den Toni Kroos nun spielt: Real Madrid.

14.08., 09:06
San Lorenzo
Geschafft! Die Spieler von San Lorenzo feiern den Gewinn der Copa Libertadores.

Im Finale der Copa Libertadores setzte sich der argentinische Klub CA San Lorenzo im Rückspiel mit 1:0 gegen Nacional Asuncion aus Paraguay durch und ist damit Südamerika-Champion. Das Tor des Tages erzielte ausgerechnet der in Argentinien geborene Paraguayer Nestor Ortigoza - ein Treffer mit göttlichem Beistand?

13.08., 20:22
Luke Shaw
Fehlt nicht nur beim Start am Samstag: ManUniteds Verteidiger Luke Shaw.

Wie Manchester United am Mittwoch vermeldete, wird Neuzugang Luke Shaw den Saisonstart verpassen und für vier Wochen ausfallen. Der 19-jährige Nationalspieler, der in der Saisonvorbereitung bereits mit Fitnessproblemen zu kämpfen hatte, laboriert an einer Muskelverletzung am Oberschenkel.

13.08., 19:56
Vincent Kompany
Der Kapitän bleibt an Bord: Vincent Kompany setzte seine Unterschrift bei ManCity unter einen neuen Fünfjahresvertrag.

Manchester City und sein Kapitän Vincent Kompany haben sich auf die langfristige Fortführung ihrer Zusammenarbeit verständigt. Der 29-jährige Belgier verlängerte seinen Kontrakt beim englischen Meister um fünf Jahre bis 2019. Zuvor hatten bereits Aleksandar Kolarov, Samir Nasri und David Silva ihre Arbeitspapiere bei den Citizens ausgedehnt.


MSN Extremsport

Partnerangebot

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige