MSN Sport
03.12.2012, 10:50

Augsburg: Sio ist ausgemustert

FCA hält vorerst an Weinzierl fest

In der laufenden Saison wurde bisher lediglich Felix Magath beim VfL Wolfsburg entlassen. Doch kurz vor der Winterpause wackeln die Stühle im Tabellenkeller zusehends - auch in Augsburg. Nach acht Spielen ohne Sieg muss sich auch Markus Weinzierl naturgemäß Sorgen machen. Beim FCA wurden die Fehler vor allem im Sommer gemacht. Der ausgemusterte Giovanni Sio gilt dabei als Sinnbild einer verfehlten Personalpolitik.

Giovanni Sio
Ausgespielt: Giovanni Sio wurde ausgemutert.
© picture alliance Zoomansicht

Nichts hat geholfen. Reden, Mahnen, Drohen - alles prallte an Sio ab. Der Franzose erwies sich in Augsburg sehr schnell als beratungsresistent, integrationsunwillig und leistungsdesinteressiert. Jetzt hat Sio beim FCA ausgespielt. Der Neuzugang, der im Sommer für rund 100.000 Euro vom VfL Wolfsburg bis Ende Juni 2013 ausgeliehen wurde, fehlte gegen Freiburg erneut im Kader. Und allem Anschein nach wird er dort auch so schnell nicht wieder auftauchen.

Sio als Sinnbild einer verfehlten Personalpolitik im Sommer. Große Namen, kleine Leistung: wie bei Knowledge Musona, der diesmal ebenfalls im Kader fehlte, Andreas Ottl, der auf der Bank saß, oder Aristide Bancé und Milan Petrzela, die gegen Freiburg einmal mehr brot- und trostlose Kunst ablieferten. Sie alle konnten die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Einzig Ragnar Klavan (kam für 250.000 Euro von AZ Alkmaar) und Kevin Vogt (für 600.000 Euro vom VfL Bochum) haben ihre Verpflichtung mit Leistung gerechtfertigt.

Markus Weinzierl ist unser Trainer: Punkt. Ende. Aus. Manager Jürgen Rollmann

Nun muss man sich in die Winterpause retten und ob das noch mit Weinzierl als Trainer passieren wird, ist offen. "Markus Weinzierl ist unser Trainer: Punkt. Ende. Aus", sagt Manager Jürgen Rollmann, "bei uns wird keine Trainerdiskussion geführt". Dass der frühere Bundesligakeeper auf die Frage, "bleibt er das auch?", nicht eingeht und sich nur hintergründig lächelnd wiederholt, lässt Raum für Interpretationen. Zudem geht es am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen Bayern München. Der Rekordmeister ist wohl nicht der geeignete Gegner, um die Aufholjagd einzuleiten.

Markus Weinzierl
Glaubt noch an seine Mannschaft: Augsburgs glückloser Coach Markus Weinzierl
© picture alliance

Eine Klatsche gegen die Bayern und der Coach wäre womöglich seinen Posten los. "Mit so was beschäftige ich mich nicht. Die Mannschaft ist intakt, der Wille und die Leidenschaft sind hundertprozentig da. Ich glaube an uns", gibt Weinzierl nicht auf. Doch die Vereinsführung hat bereits ein Auge auf den Trainermarkt geworfen. Namen, über die man in diesem Zusammenhang gesprochen hat: u.a. Marco Kurz (43, zuletzt 1. FC Kaiserslautern), Heiko Vogel (37, zuletzt FC Basel) und Friedhelm Funkel (59, zuletzt Alemannia Aachen).

Tabellenrechner 1.Bundesliga
- Anzeige -
Seite versenden

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Partnerangebot

    Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

weitere Infos zu Sio

Vorname:Giovanni
Nachname:Sio
Nation: Frankreich
  Elfenbeinküste
Verein:FC Basel
Geboren am:31.03.1989

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige