MSN Sport
20.11.2012, 16:57

Gladbach: Niederländer steht auf dem Platz

Bei de Jong ist Besserung in Sicht

Es geht Schritt für Schritt voran bei Luuk de Jong. In der vorigen Woche absolvierte der Niederländer bereits Krafttraining nach seiner Knie-Operation. Am Dienstag stand er für eine erste individuelle Einheit auf dem Platz. Aufgrund des Ausfalls von de Jong war Trainer Lucien Favre in den vergangenen Wochen zu einer Systemumstellung gezwungen. Und die bringt einige Probleme mit sich.

Luuk de Jong
Wieder auf dem Trainingsplatz: Gladbachs Luuk de Jong.
© imago Zoomansicht

"Mit dem Meniskus und den Bändern war zum Glück alles in Ordnung, mein Knie ist stabil. Jetzt muss ich nur noch schmerzfrei werden - und das wird von Tag zu Tag besser", sagte der Niederländer und hofft auf eine Rückkehr in den Kader noch in diesem Jahr: "Vielleicht reicht es, um in den letzten Spielen vor der Winterpause wieder dabei zu sein. Aber es ist schwierig, eine Prognose abzugeben."

De Jong agierte bis zu seiner Verletzung als einzige Sturmspitze, danach aber musste Trainer Lucien Favre das System umstellen. Patrick Herrmann rückte von der rechten Flügelposition ins Zentrum, macht dort seine Sache eigentlich gut. Auch gegen den VfB Stuttgart (1:2) unterstützte er den Stoßstürmer, diesmal Mike Hanke, in vorderster Front. Gleichzeitig aber fehlen nunmal Lukas Rupp auf dem rechten Flügel die Überraschungsmomente, für die Herrmann auf dieser Position häufig sorgen kann.

Die Umstellung bringt ab und an Probleme mit sich, das merken auch die Spieler. "Wir versuchen zurzeit, mehr aus der Ordnung zu kommen und eben über Konter zu spielen", bilanziert Martin Stranzl, Torschütze zur zwischenzeitlichen Gladbacher Führung gegen die Schwaben. Der unglückliche Eigentorschütze zum 1:2, Roel Brouwers, ergänzt: "Wir stehen ganz gut, aber erarbeiten uns selbst zu wenig Chancen."

Dass auch der Kapitän nicht an Bord ist, macht die Sache vor dem wichtigen Europa-League-Spiel gegen AEL Limassol (Donnerstag, 21.05 Uhr) nicht leichter. Beim Mannschaftstraining am Dienstag fehlte Filip Daems (Adduktorenprobleme) erneut. Auch ein Grund, warum Manager Max Eberl nach dem Spiel gegen Stuttgart attestieren musste: "Wir tappen ein bisschen auf der Stelle."

- Anzeige -
Seite versenden

Partnerangebot

weitere Infos zu L. de Jong

Vorname:Luuk
Nachname:de Jong
Nation: Niederlande
Verein:PSV Eindhoven
Geboren am:27.08.1990

weitere Infos zu Daems

Vorname:Filip
Nachname:Daems
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:31.10.1978

Mehr auf MSN

Partnerangebot

    ElitePartner!

    Bindungsangst? Von wegen! Hier gibt es noch Singles, die eine echte Beziehung wollen.

- Anzeige -

Anzeige