MSN Sport
22.09., 20:41
Stephan Beutel

Beutel hat mit dem Chemnitzer FC viel vor

Der Chemnitzer FC führt derzeit die 3. Liga an. In einem Interview spricht der 48-jährige CFC-Sportdirektor Stephan Beutel über die Derbywoche, Torjäger Anton Fink und den großen Umbruch. Aus dem Vollen schöpfen, sagt er selbst, konnte er noch auf keiner seiner Sta­tionen (Fortuna Düsseldorf, Han­sa Rostock, FC St. Pauli, Rot-Weiß Erfurt). Seit sieben Monaten ist der ausgebildete Bankkaufmann Beutel nun Sportdirektor beim den Sachsen.


- Anzeige -
- Anzeige -
18.09., 15:22
Transfers: Solskjaer verlässt Cardiff - Varane verlängert Bleibt den Königlichen treu: Verteidiger Raphael Varane.
Bleibt den Königlichen treu: Real-Verteidiger Raphael Varane.

Rien ne va plus! Sowohl in der Bundesliga als auch in den meisten anderen Ligen Europas ist der Transfermarkt geschlossen. Das ist aber nicht überall so, und Vertragsverlängerungen stehen auch an. So heuerte Nicolas Anelka in Indien an, während Marco Verratti, Gervinho und Alan Hutton ihre Arbeitspapiere ebenso verlängerten wie Irans Nationaltrainer Carlos Queiroz und Villa-Coach Paul Lambert. Ole Gunnar Solskjaer hingegen hört bei Cardiff City auf.


21.09., 00:06
Klettert Münster weiter? - BVB II rutscht ab
Wo landet Ihr Klub? Spielen Sie die Saison durch - im kicker-Tabellenrechner...

Nach fünf Remis ist die 3. Liga am 10. Spieltag ein wenig enger zusammengerückt. An der Spitze änderte sich nichts: Dresden und Chemnitz führen die Liga weiter an, doch dahinter machte Preußen Münster einen großen Sprung nach oben und steht schon auf Rang drei. Im Keller verdüstert sich die Lage bei Borussia Dortmund II und bei Jahn Regensburg. Wie läuft es weiter in der 3. Liga? Spielen Sie es durch - im kicker-Tabellenrechner...


18.09., 10:04
Quirin Moll
Verpasste in dieser Spielzeit noch keine einzige Minute: Quirin Moll.

Der Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden hat nach einer kurzen Schwächephase wieder in die Spur gefunden und die vergangenen drei Begegnungen allesamt gewonnen. Mit 19 Punkten stehen die Sachsen lediglich ein Punkt hinter dem Tabellenführer aus Chemnitz auf Rang zwei. Großen Anteil am Höhenflug hat auch Mittelfeldmann Quirin Moll. Nach seinem Wechsel von Unterhaching im Sommer, verpasste er keine Minute in der laufenden Spielzeit. Am Freitag (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) im Heimspiel gegen Mainz II soll dies weiterhin so bleiben.

17.09., 16:46
Mehmet Kara
Zwischen Genie und Wahnsinn: Derzeit ist Münsters Mehmet Kara in guter Form.

Zwischen Genie und Wahnsinn: Kein anderer Spieler von Preußen Münster polarisiert so sehr wie Mehmet Kara. An guten Tagen kann der Mittelfeldspieler die Zuschauer mit feinen Dribblings und Pässen verzücken, an schlechten Tagen ist er ein durchschnittlicher Drittligaprofi. In der Vorsaison noch zum Auswechselspieler degradiert, stand er in der laufenden Runde in allen neun Ligaspielen auf dem Platz, erzielte ein Tor und lieferte zwei Vorlagen. Am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) gegen Großaspach soll der nächste gute Tag von Kara folgen.

17.09., 15:26
Lars Bender
Fehlt der Fortuna die nächsten Wochen aufgrund eines Mittelhandbruchs: Lars Bender.

Schlechte Nachrichten für Fortuna Köln: Der Aufsteiger muss in den nächsten Wochen auf Mittelfeldakteur Lars Bender verzichten. Wie die Domstädter am Mittwoch auf ihrer Webseite bekanntgaben, zog sich der 26-Jährige im Training einen Mittelhandbruch zu. Immerhin gelang es den Kölner im Heimspiel gegen Unterhaching (2:0) wichtige drei Punkte einzufahren - nach zuvor fünf Pleiten in Serie. Mit einem Sieg am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) gegen Dortmund II würde die Fortuna aller Voraussicht nach die Abstiegszone verlassen.

17.09., 09:29
Marc Endres
Ist derzeit ein Garant für den Chemnitzer Höhenflug: Abwehrmann Marc Endres (re.).

Der Chemnitzer FC hat das Tabellenbild wieder etwas zurechtgerückt. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen schwache Rostocker mischen die Sachsen wieder oben mit. Bei einem Sieg am Mittwoch (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) gegen Borussia Dortmund II erobern sie gar die Spitzenposition zurück. Ein Spieler der maßgeblich zum Höhenflug beiträgt, ist Abwehrmann Marc Endres, der die Defensive der Himmelblauen stabilisiert. Das Team von Karsten Heine kassierte in den bisherigen acht Saisonspielen lediglich drei Gegentreffer.

16.09., 08:54
Trainer David Wagner
Nächster Härtetest im Abendspiel gegen Chemnitz: BVB II-Trainer David Wagner.

Nach dem vierten Spieltag sah die Situation für Borussia Dortmund II ganz angenehm aus: Tabellenplatz fünf nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Mittlerweile steht das Team von David Wagner nach acht Spielen nicht mehr weit vor den Abstiegsrängen. Am Mittwoch (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) kommt es zum Härtetest gegen den Chemnitzer FC, der ganz oben mitspielt.

15.09., 16:00
Cottbuser Fans
Energie Cottbus muss das unsportliche Verhalten seiner Fans teuer bezahlen.

Nicht zum ersten Mal muss Energie Cottbus aufgrund unsportlichen Verhaltens seiner Fans in die Geldbörse greifen. Diesmal ahndete das DFB-Sportgericht drei Vergehen der Anhänger und belegte die Lausitzer mit einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro. Der Drittligist stimmte dem Urteil bereits zu, es ist damit rechtskräftig. Am Dienstag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) gegen Großaspach wollen die Lausitzer derweil eine Serie verteidigen.

12.09., 16:44
Martin Schmidt
Sieht die aktuelle Situation seiner Mannschaft noch nicht als "Beinbruch": FSV-Coach Martin Schmidt.

Der Bundesliga-Nachwuchs des 1. FSV Mainz 05 steht nach sieben Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz der 3. Liga. Mit vier Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz muss am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) im Heimspiel gegen Energie Cottbus ein Sieg her, um nicht frühzeitig mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Für Trainer Martin Schmidt spielt die Tabellensituation noch keine Rolle, da er tiefes Vertrauen in seine junge Mannschaft hat.


MSN Sport

Partnerangebot

    Urlaub gewinnen!

    Gestalte Deine individuelle Postkarte und gewinne einen Urlaub auf Korfu!

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige