MSN Sport
02.12.2012, 16:06

Cottbus: Energie strebt siebten Heimsieg an

Bommer kann auf Sanogo zählen

Am Montagabend (20.15 Uhr, LIVE!-Ticker bei kicker.de) steht im Stadion der Freundschaft das Spitzenspiel zwischen Energie Cottbus und Hertha BSC auf dem Programm. Mit einem Derby-Sieg würden die Lausitzer den direkten Anschluss an die Aufstiegsränge herstellen - und haben dabei auch ihren Top-Torjäger Boubacar Sanogo an Bord.

Boubacar Sanogo
Jubelt er auch im Topspiel? Boubacar Sanogo kann gegen die Hertha auflaufen.
© imago Zoomansicht

Sanogo, der bereits neun Saisontreffer auf seinem Konto hat, wird rechtzeitig für das Derby gegen Hertha fit. Der Ivorer hatte in den letzten zwei Tagen wegen muskulärer Probleme die Übungseinheiten verpasst, konnte aber nun am Sonntag das Abschlusstraining der Lausitzer voll mitmachen.

"Wir müssen und werden uns nicht verstecken. Das Ziel ist, unser Spiel auch gegen Hertha durchzubringen. Hertha hat einen Etat, der dreimal so groß ist wie unser. Und dreimal so viele Zuschauer. Aber die Berliner sind nicht dreimal besser als wir. Das wollen wir zeigen", blickt FCE-Coach Rudi Bommer voraus.

Energie, derzeit mit 28 Punkten auf Rang vier platziert, muss im 15. Berlin-Brandenburg-Duell - bisher stehen sieben Cottbuser Siegen fünf Hertha-Erfolge gegenüber - gewinnen, um den Anschluss an die zweitplatzierten Berliner (33), die seit 14 Spieltagen unbesiegt sind, herzustellen. Cottbus ist das zweitbeste Heimteam (19 Zähler), die "Alte Dame" die beste Auswärtsmannschaft (15).

- Anzeige -

MSN Extremsport

Partnerangebot

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige