MSN Sport
30.11.2012, 21:54

Augsburger Kapitän verlängert

Boyle fühlt sich beim AEV wohl - Kaufmann fehlt Nürnberg

Unterschiedlich ist die Gefühlslage bei zwei bayerischen Vereinen der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Während die Augsburger Panther die Vertragsverlängerung von Kapitän Daryl Boyle vermelden können, sind die Nachrichten aus Nürnberg alles andere als berauschend: Mit Evan Kaufmann und Patrick Buzas fallen zwei Stürmer lange aus.

AEV-Kapitän Daryl Boyle
Auch künftig ein Panther: AEV-Kapitän Daryl Boyle.
© imago Zoomansicht

"Ich fühle mich bei den Panthern sehr wohl. Hier wird wirklich alles für uns Spieler getan", begründet Boyle auf der Internetseite der Augsburger seine Vertragsverlängerung, die ihm "leicht" fiel. Der Kapitän der Fuggerstädter hofft, dass seine frühe Verlängerung "eine Art Signalwirkung" für seine Teamkollegen ist, "auch hier zu bleiben. Wir können gemeinsam etwas aufbauen." Damit bleibt der Kanadier mit deutschem Pass mindestens bis zur Saison 2013/14 in Augsburg. Der Verteidiger absolvierte bislang 76 Spiele in der DEL, erzielte zehn Tore und legte 27 Treffer auf.

Vier Tore und drei Vorlagen waren es bislang für Evan Kaufmann nach seinem Wechsel aus Düsseldorf für Nürnberg, der Stürmer wird den Thomas Sabo Ice Tigers aber in nächster Zeit fehlen. Eine Handgelenks-Verletzung macht einen Einsatz in den nächsten Monaten unmöglich, wie der Verein am Freitag mitteilte. Auch Sturmkollege Patrick fehlt lange aus. Buzas wurde an der Schulter operiert. Die Franken hoffen, dass beide rechtzeitig zu den Playoffs im Frühjahr wieder fit sind.

- Anzeige -

MSN Extremsport

Livescores Live

Partnerangebot

    Urlaub gewinnen!

    Gestalte Deine individuelle Postkarte und gewinne einen Urlaub auf Korfu!

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:50 SDTV San Lorenzo (ARG) - Bolivar (BOL)
 
19:30 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Deutschland
 
20:00 EURO Kampfsport
 
20:00 SP1 Darts Live
 
20:00 SKYS1 Springreiten
 

Mehr auf MSN

Partnerangebot

    ElitePartner!

    Bindungsangst? Von wegen! Hier gibt es noch Singles, die eine echte Beziehung wollen.

- Anzeige -

Anzeige