MSN Sport
16.04., 09:37
Chris Paul und Blake Griffin

Rekorde für die Clippers, Trostpflaster für die Knicks

Die Regular Season der NBA neigt sich dem Ende entgegen, nur zwei Partien standen am Dienstag auf dem Programm. Die Los Angeles Clippers stellten mit dem 117:105 gegen die Denver Nuggets den 57. Saisonsieg sicher und damit einen neuen Franchise-Rekord auf. Die New York Knicks trösteten sich mit einem Erfolg im Stadtduell gegen die Brooklyn Nets.


- Anzeige -
15.04., 21:13
Zweitliga-Quintett will in die BBL
Basketball
Basketball

Neben allen Erstligisten haben sich auch fünf Klubs aus der zweitklassigen Pro A um eine Lizenz für die Basketball Bundesliga beworben. Insgesamt reichten 23 Vereine zum Stichtag ihre Unterlagen für die Teilnahme am Lizenzierungsverfahren ein, teilte die BBL am Dienstagabend mit.

  • 27.08., 14:51

- Anzeige -
09.04., 10:15
Dirk Nowitzki
"Top Ten ist definitiv unglaublich": Dirk Nowitzki hat einen weiteren Eintrag in den Geschichtsbüchern sicher.

Dirk Nowitzki gehört nun zu den besten zehn Werfern in der NBA. Beim 95:83-Sieg seiner Dallas Mavericks bei den Utah Jazz erzielte der 35-Jährige 21 Punkte und schaffte damit den Sprung in die Top Ten. Mit 26.714 erzielten Punkten in regulären Saisonspielen überholte der Würzburger "Big O" Oscar Robertson, der diese Position bisher mit 26.710 Zählern hielt. Derweil ist Kevin Durant froh, dass seine Rekord-Serie zu Ende ist.

08.04., 19:34
Dirk Nowitzki
Dallas und Dirk Nowitzki - das passte früher seit seiner Verpflichtung 1998 (rechts), das passte vor allem beim Triumph 2011 (links) und das passt heute und in Zukunft.

35 Jahre ist Dirk Nowitzki mittlerweile alt - oder besser jung? Denn wie der Würzburger nun verkündete, soll sein Karriereende noch lange nicht anstehen: "Ich schätze, ich werde nach dieser Saison noch für ein paar Jährchen hier unterschreiben." Seinen Klub, die Dallas Mavericks, dürfte das immens freuen - schließlich steigt Nowitzki bald in die Riege der besten NBA-Werfer aller Zeiten auf.

10.04., 15:13
Albas Reggie Redding und Tony Parker (re.)
Spielmacher: Albas Reggie Redding und Tony Parker (re.).

Alba Berlin erwartet ein echtes Highlight. Am Mittwoch, den 8. Oktober 2014, erwarten die Berliner die San Antonio Spurs. Das Team von Erfolgstrainer Gregg Popovich macht im Rahmen der NBA-Tour 2014 in der Hauptstadt Halt. Albas Spielmacher Reggie Redding zeigte sich dann auch euphorisiert: "Es macht mich stolz, dass wir die Chance erhalten, gegen eines der besten Teams der Welt zu spielen."

08.04., 11:02
Connecticut Wildcats
Champions 2014: Die Connecticut Wildcats mit Nationalspieler Niels Giffey.

Zum Start von "March Madness" hatte sie eigentlich niemand auf dem Zettel, nun sind die Connecticut Huskies - vor einem Jahr noch vom Turnier ausgeschlossen - Champion der US-Collegeliga NCAA. Das Team des deutschen Nationalspielers Niels Giffey setzte sich im Finale von Arlington (Texas) vor 79.238 Zuschauern mit 60:54 gegen die Kentucky Wildcats durch.

08.04., 09:13
Tony Parker (li.), hier gegen Oklahoma, fehlt den San Antonio Spurs in den kommenden Spielen.
Tony Parker (li.), hier gegen Oklahoma, fehlt den San Antonio Spurs in den kommenden Spielen.

Die San Antonio Spurs müssen in den anstehenden Spielen der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ohne ihren Superstar Tony Parker auskommen. Dies gab der texanische Klub auf seiner Internetseite bekannt.

30.03., 17:38
Pokalsieger auch 2014: ALBA Berlin verteidigt gegen Ulm seinen Titel.
Pokalsieger auch 2014: ALBA Berlin verteidigt gegen Ulm seinen Titel.

ALBA Berlin hat zum achten Mal den Pokal der Basketball-Bundesliga gewonnen. Die Berliner setzten sich am Sonntag im Endspiel des Top Four gegen Gastgeber ratiopharm Ulm mit 86:80 (45:41) durch und verteidigten in der Neuauflage des Vorjahres-Finales ihren Titel. Bester Werfer bei den Berlinern war Clifford Hammonds mit 19 Punkten. Bei den Ulmern, die weiter auf ihren ersten Triumph seit dem Pokalsieg 1996 warten müssen, kam Nationalspieler Per Günther vor 6000 Zuschauern in der ausverkauften Ulmer Arena auf 25 Zähler.

20.03., 17:08
Stefan Jackson (vorne) verlässt die Eisbären
Abflug: Stefan Jackson (vorne) verlässt die Eisbären.

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven hat sich von Stefan Jackson getrennt. Die Norddeutschen entsprachen dem Wunsch des 28 Jahre alten US-Amerikaners nach einer sofortigen Auflösung des Vertrages. Derweil steht fest, dass die ambitionierten Hamburg Towers erst einmal in der 2. Liga an den Start gehen werden. Die Splitter vom Donnerstag...

18.03., 18:25
Soll die New York Knicks zu besseren Zeiten führen: NBA-Legende Phil Jackson.
Soll die New York Knicks zu besseren Zeiten führen: NBA-Legende Phil Jackson.

Phil Jackson soll die kriselnden New York Knicks zu neuem Leben erwecken. Der mit elf Meistertiteln erfolgreichste Trainer der NBA-Geschichte wird Team-Präsident bei den Knickerbockers. Bereits Ende vergangener Woche hatten sich beide Seiten auf eine Zusammenarbeit geeinigt.


MSN Extremsport

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
16.04. 19:30 - 59:67
 
16.04. 20:45 - 7:6
 
17.04. 01:00 - -:-
 
- -:-
 
17.04. 02:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 

Partnerangebot

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 EURO Snooker
 
21:35 SDTV Highlights Sky Bet Championship
 
22:00 SKYS2 Fußball: England, Premier League
 
22:05 SDTV Estudiantes de La Plata - River Plate
 
22:20 EURO Wednesday Selection
 

Mehr auf MSN

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige