MSN Sport
25.04., 00:10
Ivonne Hartmann

Hartmann zieht es nach Jena

Der Frauen-Bundesligist FF USV Jena wurde am Donnerstag auf dem Transfermarkt tätig: Das Team von Trainer Daniel Kraus bekommt ab der neuen Spielzeit Verstärkung von Ivonne Hartmann. Die erfahrene 32-Jährige kommt vom VfL Wolfsburg und unterschrieb einen Kontrakt über ein Jahr. "Da sich die Mannschaft in den letzten Jahren gut entwickelt hat, freue ich mich nach Jena zurückzukehren", lautete Hartmanns erster Kommentar.


- Anzeige -
- Anzeige -
10.04., 19:43
Gefeiert: Doppeltorschützin Anja Mittag und Lena Lotzen (v.r).
Gefeiert: Doppeltorschützin Anja Mittag und Lena Lotzen (v.r).

"Wir wollen das schlechte Spiel mit einer sehr guten Leistung wegmachen", kündigte Silvia Neid vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Slowenien an. Sehr gut war die Leistung zwar nicht, doch die Bundestrainerin war sichtlich zufrieden mit dem Auftritt der DFB-Frauen, die 4:0 gegen einen überforderten Gegner. Für Deutschland war es letztlich der siebte Sieg im siebten Spiel auf dem Weg zur WM in Kanada (6. Juni bis 5. Juli 2015).

10.04., 16:39
Freuen sich über einen Meilenstein in der Entwicklung des Frauenfußballs: Wolfgang Niersbach und Steffi Jones.
Freuen sich über einen "Meilenstein" in der Entwicklung des Frauenfußballs: Wolfgang Niersbach und Steffi Jones.

Die Frauen-Bundesliga erhält künftig einen Sponsorennamen. Der DFB gab am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die Allianz AG sich für fünf Jahre die Titelrechte gesichert hat. Damit trägt nach 114 Jahren erstmals eine deutsche Fußball-Liga den Namen eines Sponsoren, die Fans werden sich an den Namen "Allianz Frauen-Bundesliga" gewöhnen müssen. Die Vereinbarung gilt bereits ab der kommenden Spielzeit.

05.04., 17:42
Knapp in Irland durchgesetzt: Simone Laudehr.
Knapp in Irland durchgesetzt: Simone Laudehr.

Nichts für schwache Nerven hatten die deutsche Frauen-Nationalmannschaft in Dublin zu bieten. Die Elf von Bundestrainerin Silvia Neid lag gegen Irland lange zurück, drehte das Spiel, um den Ausgleich zu kassieren. Eine Flanke von Melanie Leupolz sorgte dann doch noch für finalen Jubel bei den deutschen Frauen. Die führen die Gruppe 1 der WM-Qualifikation nach dem sechsten Sieg im sechsten Spiel vor Irland souverän an.

04.04., 10:05
Bleiben dem FF USV treu (v. re. n. li.): Ria Percival, Sara Löser, Susann Utes und Iva Landeka.
Bleiben dem FF USV treu (v. re. n. li.): Ria Percival, Sara Löser, Susann Utes und Iva Landeka.

Im gesicherten Mittelfeld der Tabelle angekommen, ist es bei den Verantwortlichen des FF USV Jena an der Zeit, für die Zukunft zu planen. Mit den Vertragsverlängerungen der Leistungsträgerinnen Iva Landeka, Ria Percival, Susann Utes und Sara Löser ist dabei ein großer Schritt gemacht worden. Die Kontrakte von Landeka und Löser wurden um ein weiteres Jahr, die von Percival und Utes sogar bis 2016 ausgebaut.

02.04., 14:50
Kim Fellhauer, hier im Dress der DFB-Juniorinnen, wechselt in die Frauen-Bundesliga zum SC Freiburg.
Kim Fellhauer, hier im Dress der DFB-Juniorinnen, wechselt in die Frauen-Bundesliga zum SC Freiburg.

Die Fußballerinnen des SC Freiburg haben U-17-Nationalspielerin Kim Fellhauer für die kommende Saison verpflichtet. Die 16-jährige Abwehrspielerin kommt vom Zweitligisten 1. FC Saarbrücken. SC-Managerin Birgit Bauer sagte: "Wir sind richtig stolz, dass es uns gelungen ist, mit Kim Fellhauer eines der größten Talente des deutschen Frauenfußballs nach Freiburg zu holen."

31.03., 23:04
Celia Sasic
Muss für das WM-Quali-Spiel in Irland passen: Celia Sasic.

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss für das WM-Qualifikationsspiel am Samstagnachmittag (16 Uhr) in Dublin auf Angreiferin Celia Sasic verzichten. Die 25-Jährige musste wegen einer Schienbeinprellung absagen. Hoffnung besteht aber noch auf einen Einsatz gegen Slowenien.

30.03., 19:00
Die Frauen des VfL Wolfsburg freuen sich über den Halbfinaleinzug.
Die Frauen des VfL Wolfsburg freuen sich über den Halbfinaleinzug.

Im Finale der Champions League der Frauen wird es auch 2014 eine deutsche Mannschaft geben. Der VfL Wolfsburg und Turbine Potsdam gewannen nach ihren Hinspielsiegen auch ihre Viertelfinal-Rückspiele und treffen im Halbfinale nun im direkten Duell aufeinander. Der VfL Wolfsburg gewann nach einem 3:0 gegen den FC Barcelona bei den Katalanen mit 2:0 (1:0). Mit einer komfortablen 8:0-Führung aus dem Spiel bei Torres Calcio Sassari ging Turbine Potsdam ins Rückspiel und gewann mit 4:1.

12.03., 18:02
Bleibt den Wölfen weiter erhalten: Mittelfeldspielerin Viola Odebrecht.
Bleibt den Wölfen weiter erhalten: Mittelfeldspielerin Viola Odebrecht.

Eine wichtige Führungsspielerin bleibt der Frauen-Mannschaft des VfL Wolfsburg erhalten. Mittelfeldspielerin Viola Odebrecht hat ihren Vertrag beim amtierenden Triple-Gewinner vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Das neue Arbeitspapier ist bis zum 30. Juni 2015 datiert. Odebrecht soll nach dem Ende ihrer aktiven Zeit an den Schreibtisch wechseln und eine noch nicht bestimmte Funktion bei den Grün-Weißen übernehmen.

11.03., 19:21
Maier (l.)
Leonie Maier beim Spiel beim deutschen Auftaktspiel des Algarve-Cup in Albufeira gegen Island.

Am Tag vor dem großen Finale beim Algarve-Cup zwischen der DFB-Auswahl und Japan muss Verteidigerin Leonie Maier vom FC Bayern München eine ganz bittere Diagnose schlucken: Die Europameisterin zog sich im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Noch vor dem Endspiel wird die 21-Jährige morgen Früh die Heimreise nach Deutschland antreten.

10.03., 11:41
Hofft, in Wolfsburg wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren: Nationalspielerin Babett Peter.
Hofft, in Wolfsburg wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren: Nationalspielerin Babett Peter.

Der VfL Wolfsburg rüstet sein Team weiter auf. Der Triple-Sieger verpflichtete für die kommende Saison Nationalverteidigerin Babett Peter vom 1. FFC Frankfurt. Die 25-Jährige wechselt ablösefrei nach Niedersachsen und wird dort mit einem Vertrag bis 2017 ausgestattet.

05.03., 17:53
Dzsenifer Marozsan (#10)
Doppelpack: Dzsenifer Marozsan (#10) lässt sich feiern.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat einen blitzsauberen Start in den Algarve Cup 2014 hingelegt. Zum Auftakt ließ das Team von Bundestrainerin Silvia Neid Island keine Chance und siegte am Ende verdient mit 5:0. Dzsenifer Marozsan brachte den DFB-Express beim Jubiläum von Abwehrchefin Annike Krahn ins Rollen. In der zweiten Partie der Gruppe A überraschte China Vize-Europameister Norwegen.

04.03., 13:29
Bleibt dem VfL Wolfsburg drei weitere Jahre erhalten: Erfolgstrainer Ralf Kellermann.
Bleibt dem VfL Wolfsburg drei weitere Jahre erhalten: Erfolgstrainer Ralf Kellermann.

Ralf Kellermann bleibt dem VfL Wolfsburg für drei weitere Jahre erhalten. Der im Sommer auslaufende Vertrag des Trainers und Sportlichen Leisters wurde bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Das gab der Klub am heutigen Dienstag bekannt. "Wir wissen, was wir an Ralf Kellermann haben. Er ist der beste Trainer Europas. Wir sprechen ihm das Vertrauen aus", äußert sich VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann über die Verlängerung des "Triple-Trainers", der in der vergangenen Saison mit seinem Team die Deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und auch die Champions League gewann.

27.02., 18:04
Thomas Wörle
Verlängerte beim FC Bayern bis 2017: Thomas Wörle.

Der FC Bayern München plant auch in Zukunft mit Trainer Thomas Wörle. Wie der FCB am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 32-jährigen Ex-Profi um drei Jahre bis 2017 verlängert. Der gebürtige Schwabe Wörle, der als Profi 97 Zweitligaspiele für Kickers Offenbach und Greuther Fürth bestritt, ist seit 2010 Trainer der Bayern-Frauen und belegt mit diesen derzeit Platz vier in der Tabelle.

26.02., 20:52
Bayern jubelt
Unterschiedliche Gefühlswelten: Die Bayern-Spielerinnen bejubeln ein Tor, die "Wölfe" schauen bedröppelt drei.

Der FC Bayern überraschte den deutschen Meister VfL Wolfsburg mit einem 3:1 (1:1)-Sieg und durchkreuzte den Plan des Triple-Siegers, sich an die Spitze des Tableaus zu setzen. Die "Wölfe" bleiben zunächst Dritter. Im zweiten Duell des Abends verlor Aufsteiger BV Cloppenburg 1:3 (0:0) gegen die SGS Essen.

24.02., 16:30
Celia Sasic und Kathrin Hendrich
Gemeinsam beim Algarve-Cup: Celia Sasic (li.) und Kathrin Hendrich.

Mit 23 Spielerinnen wird die Frauen-Nationalmannschaft beim traditionsreichen Algarve-Cup vom 5. bis 12. März in Portugal antreten. Bundestrainerin Neid verzichtete auf Experimente, der Großteil des Aufgebots besteht aus Spielerinnen, die auch am EM-Triumph im letzten Jahr beteiligt waren. Erstmals dabei ist Kathrin Hendrich, Babett Peter feiert nach acht Monaten ihr Comeback.

23.02., 15:55
Turbines Torschützin Hegerberg schirmt den Ball vor Maier ab.
Turbines Torschützin Hegerberg schirmt den Ball vor Maier ab.

Dank einer Nullnummer gegen Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat der 1. FFC Frankfurt die Tabellenführung der Frauen-Bundesliga verteidigt und sich dabei auch die Halbzeitmeisterschaft gesichert. Die Hessinnen führen mit 27 Punkten weiterhin die Tabelle vor Wolfsburg (25) und Potsdam an. Mit dem 2:1 beim FC Bayern München zog Turbine am Sonntag wieder an Wolfsburg vorbei.

20.02., 16:54
Stephanie Bunte
Freut sich auf zwei weitere Jahre in Wolfsburg: Stephanie Bunte.

Triple-Sieger VfL Wolfsburg hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag mit Abwehrspielerin Stephanie Bunte bis 2016 verlängert. Das gaben die Niedersachsen bekannt. Zuvor hatten bereits Martina Müller, Verena Faißt, Lena Goeßling und Maren Tetzlaff ihren Kontrakt verlängert.

11.02., 16:16
Kathrin Hendrich
Von Leverkusen nach Frankfurt: Kathrin Hendrich will "den nächsten Schritt" machen.

Der 1. FFC Frankfurt sichert sich ein großes Talent: U-20-Vizeweltmeisterin und U-19-Europameisterin Kathrin Hendrich wird ab der kommenden Saison für den siebenmaligen Deutschen Meister und aktuellen Bundesliga-Tabellenführer spielen. Die 21-Jährige kommt von Bayer Leverkusen und bekommt einen Vertrag bis Mitte 2016.

11.02., 13:25
Lena Lotzen
Verlängerte in München: Lena Lotzen.

Nationalspielerin Lena Lotzen bleibt dem FC Bayern erhalten. Die 20-jährige Europameisterin verlängerte ihren auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis Mitte 2016. Derzeit leidet Lotzen noch unter den Folgen eines im letzten Jahr erlittenen Mittelfußbruchs.

05.02., 18:22
Silvia Neid
Testet früh für die WM: Bundestrainerin Silvia Neid.

Bundestrainerin Silvia Neid schnuppert im Sommer mit der DFB-Auswahl bereits ein wenig WM-Luft. Wie am Donnerstag bekannt wurde tritt der Europameister am 19. Juni (4 Uhr, MESZ) zu einem Länderspiel in Kanada an. Das Spiel wird in Vancouver im BC Palace Stadium ausgetragen, wo am 5. Juli 2015 auch das WM-Finale anberaumt ist.

05.02., 17:56
Desirée Schumann
Bleibt länger in Bochum: Desirée Schumann.

Der 1. FFC Frankfurt hat den ursprünglich zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüterin Desirée Schumann um zwei Jahre bis zum 30.Juni 2016 verlängert. Schumann wechselte 2011 von Turbine Potsdam nach Hessen und ersetzte zu Beginn der laufenden Saison Nationaltorhüterin Nadine Angerer beim FFC zwischen den Pfosten.

04.02., 18:23
Babett Peter
Hat andere Pläne: Babett Peter.

Seit Sommer 2012 spielt Babett Peter für den 1. FFC Frankfurt, nach der Saison ist für die 25-Jährige beim Frauen-Bundesliga-Tabellenführer Schluss. Aus "persönlichen Gründen" verabschiedet sich die Abwehrspielerin aus der Mainmetropole, wie der FFC am Dienstag mitteilte. Nach kicker-Informationen könnte Peter in der kommenden Saison für den VfL Wolfsburg auflaufen.

23.01., 20:24
Lena Goeßling
Lena Goeßling: "Wir wollen noch zwei Titel holen"

Sie zählt zu den besten Fußballerinnen der Welt, gewann mit dem VfL Wolfsburg im vergangenen Jahr das Triple und mit der Deutschen Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Schweden. Am heutigen Freitag startet Lena Goeßling mit dem VfL ins Trainingslager nach Portugal, wo die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden sollen. Der kicker sprach vor dem Abflug mit Lena Goeßling.

16.01., 11:20
Maren Tetzlaff
Weiter für den VfL am Ball: Maren Tetzlaff.

Frauen-Bundesligist VfL Wolfsburg treibt die Personalplanungen voran und hat nach Lena Goeßling, Verena Faißt und Martina Müller auch Maren Tetzlaff über die Saison hinaus an den Verein gebunden. Die 25-Jährige ist nach Müller die dienstälteste Spielerin bei den "Wölfinnen" und freut sich, sich "auch in Zukunft in diese großartige Mannschaft einbringen" zu können.

14.01., 21:03
Sylvia Arnold (li.)
Trägt weiterhin das Dress der Breisgauer: Sylvia Arnold (li., hier gegen Nilla Fischer).

Offensiv-Allrounderin Sylvia Arnold stürmt weiter für den Bundesligisten SC Freiburg: Die 23-Jährige schließt sich damit Europameisterin Laura Benkarth und Juliane Maier an, die ihren Kontrakt bei den Breisgauern ebenfalls in der Winterpause verlängert hatten und dem Verein langfristig die Treue halten.


MSN Extremsport

Livescores

Partnerangebot

    Frühlingserwachen bei eBay

    Planzen- und Gartenzubehör zu Schnäppchepreisen für frühlingshafte Gartenfreuden. Jetzt bei eBay shoppen!

 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
05:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
05:30 SDTV Atletico Nacional (COL) - Atletico Mineiro (BRA)
 
06:00 SKYS2 Sky Sport News HD
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

Mehr auf MSN

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

Partnerangebot

- Anzeige -

Anzeige